Häufig gestellte Fragen

und deren Antworten...

 

 

 

 

Warum wähle ich gerade ihr Unternehmen für eine/n Lauschabwehr/Sweep?

Wir arbeiten nur mit staatlich ausgebildeten Mitarbeitern, die eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Lauschabwehr (des Abhörschutzes) vorweisen können, zusammen. Dieser Erfahrungsschatz gepaart mit dem Einsatz modernster technischer Ausrüstung, die uns zur Verfügung steht, gewährleistet ihnen den bestmöglichen Schutz für ihr Unternehmen.

Ich vermute einen Informationsabfluss in einer unserer Auslandsniederlassungen in Osteuropa bzw. dem Nahen Osten, kooperieren sie mit einem Unternehmen vor Ort?

Wir raten Ihnen davon ab ein ansässiges Unternehmen zu beauftragen. Wir gehen in der Regel davon aus, dass Konkurrenzunternehmen  bessere Kontakte zu den lokalen Sicherheitsunternehmen haben und mitunter sogar profitieren.

Wie sieht es mit einem Regress aus, bzw. kann ich die mir entstandenen Kosten für ein Tätigwerden ihrerseits zurückfordern?

Die aktuelle Gesetzgebung ist auf Ihrer Seite, in vielen Fällen können sie die ihnen entstandenen Aufwendungen im Regresswege zurückfordern. Wichtig dabei ist, dass ein berechtigtes Interesse ihrerseits besteht und es sich um vorprozessuale Kosten handelt.

 

Mit welchen Kosten muss ich rechen wenn ich sie Beauftrage?
Wir gehen in der Regel von folgenden Stundensätzen aus: 

  • Einsatz eines Berufsdetektiven: EUR 60,-/h
  • Einsatz bei der Lauschabwehr/Sweeps: EUR 150,-/h inkl. technisches Equipment
  • Bewaffneter Personenschutz: EUR 120,-/h

 Für den Einsatz mit Fahrzeugen (Kilometerberechnung An-, Ab-, Einsatzfahrt):

  • pro Fahrkilometer EUR 1,-

Organisationshonorar für Einsatzplanung, persönliche und telefonische Konsultationen, Recherche, Behördeninterventionen, Berichterstattungen und etwaige Zeugenaussagen:

  •  20% der Auftragssumme.

Barauslagen werden gesondert verrechnet.

Eine Akontozahlung von 50% der voraussichtlichen Kosten bei Auftragsannahme gilt aus vereinbart.


Alle Angaben exkl. USt.
Selbstverständlich besteht die Möglichkeit ein Kostenlimit zu vereinbaren.