Konkurrenzspionage bzw. Industriespionage ist die illegale Beschaffung von Know-how und Waren durch konkurrierende Unternehmen. Häufige Wirtschaftsspionagetechniken sind das unerlaubte Kopieren von Daten über offene und ungeschützte USB-Ports, das Fotografieren oder Filmen von Schriftstücken, Fertigungsanlagen, Fertigungstechniken oder Prototypen, das Abfangen von Briefen, das Mitlesen von E-Mails und Internetverbindungen, das Abhören von Telefonen sowie das Einschleusen von Informanten oder das Aufkaufen von Informanten der Gegenpartei. Ungewollter Informationsabfluss kann von existenzieller Gefährdung für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens sein.

Bei Verdacht ist augenblickliches Handeln gefragt. Wir stehen ihnen im Verdachtsfall 24/7/365 zur Verfügung.

 

Bei Bedarf führen wir mittels unserer Kooperationspartner ein Security Review sowie einen Penetrationstest durch welcher folgende Komponenten berücksichtigt:

 

  • IT-Sicherheit
  • Lauschabwehr/Sweep
  • Gebäude- und Werkschutz
  • prüfende Ermittlungen hinsichtlich des Gefährdungsgrades
  • Perimeterabsicherung
  • Zugangskontrolle
  • Mitarbeiterkontrolle (soziale Netzwerke)

 

Wir helfen ihnen, weiteren Informationsabfluss zu unterbinden, den Angriff professionell aufzuklären und  gerichtsverwertbare Beweise zu sichern.